Wenn Sie bei der Verwendung von Flughafen-Wi-Fi sicher sein möchten, befolgen Sie diese Tipps

Wenn Sie häufig reisen und von einem Flughafen zum nächsten springen, ist dies fast schon eine Routine. Sie können sich bei der Verwaltung Ihrer geschäftlichen Angelegenheiten auf das WLAN des Flughafens verlassen oder sich mit Ihrer Familie, Freunden und Geschäftspartnern in Verbindung setzen. Möglicherweise verwenden Sie das WLAN am Flughafen, um die Zeit zu töten, während Sie auf das Internat warten. Zweifellos sind diejenigen, die eine öffentliche Internetverbindung verwenden, häufig einem größeren Risiko ausgesetzt, aber es reicht aus, sich einmal mit dem verwundbaren WLAN zu verbinden, um sich mit Sicherheitsproblemen auseinanderzusetzen. Egal, ob Sie Vielflieger sind oder selten Flughäfen besuchen, Sie möchten lernen, wie Sie sicher sind. Leider ist das WLAN am Flughafen nicht in allen Fällen sicher und Sie müssen bei jedem Verbindungsaufbau wirklich über Ihre Sicherheit nachdenken.

Achtung: Flughafen-WLAN ist nicht immer sicher

Wir wissen bereits, dass unsere Daten nicht immer sicher sind. Die Datenverletzungen, die Air Canada und British Airways betroffen haben und die Benutzer dazu zwingen, ihre Passwörter zu ändern, haben dies bewiesen. Die Wahrheit ist, dass unsere Datensicherheit nicht immer in unseren Händen liegt. Wenn Sie sich bewusst sind, welche Unternehmen Sie vertrauen und welche Services Sie nutzen, können Sie die Wahrscheinlichkeit minimieren, Opfer eines Datenlecks zu werden. Dennoch kann niemand 100% ige Sicherheit garantieren. Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass Sie Maßnahmen ergreifen, wo Sie können, und das WLAN am Flughafen ist eines der Dinge, die Sie auf sichere Art und Weise verwalten können, wenn Sie wissen, wie das geht. Leider ist das WLAN am Flughafen nicht in jedem Fall sicher und es ist möglicherweise unmöglich zu wissen, wann eine Wi-Fi-Verbindung sicher ist und wann nicht. Obwohl ein kürzlich veröffentlichter Bericht von Wired.com behauptet, dass öffentliches WLAN in Hotels und Flughäfen viel sicherer geworden ist, möchten Sie dennoch Maßnahmen ergreifen, um Ihre virtuelle Sicherheit zu gewährleisten.

So bleiben Sie mit dem WLAN am Flughafen sicher

Die folgenden Tipps gelten für alle öffentlichen Wi-Fi-Spots. Sie können und sollten sie bei der Verwendung von Wi-Fi in Restaurants, Cafés, Hotels, Krankenhäusern, Bibliotheken, Bushaltestellen usw. anwenden.

  • Bevor Sie den sicheren Hafen Ihres Hauses verlassen - überprüfen Sie diese Tipps, wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihr WLAN-Netzwerk zu Hause schützen können. Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Gerät (z. B. ein Laptop oder Smartphone) und das von Ihnen verwendete Betriebssystem verwendet werden bis zum Schnupftabak Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version des Betriebssystems ausführen, da dies die Sicherheitsanfälligkeit des Systems beeinflussen kann. Laden Sie auch alle verfügbaren Updates herunter. Vergessen Sie nicht, ein legitimes Sicherheitsprogramm oder eine gültige App herunterzuladen, mit der Sie Ihr Gerät vor Malware und Sicherheitsbedrohungen schützen können.
  • Laden Sie eine vertrauenswürdige VPN-App / ein vertrauenswürdiges Programm herunter. VPN steht für Virtual Private Network ( Virtuelles privates Netzwerk ) und bietet Ihnen bei der Verbindung über öffentliches WLAN eine gewisse Sicherheit, da bei der Verwendung eines VPNs alle Ihre Daten verschlüsselt werden. VPNs können zwar nicht wie jedes andere Gerät dafür sorgen, dass Ihr Gerät absolut undurchdringlich ist, es bildet jedoch eine Barriere gegen Cyber-Kriminelle und muss viel schwerer durchbrennen. Wenn Sie mehr über VPN erfahren möchten, lesen Sie hier weiter .
  • Wenn Sie sich mit dem WLAN am Flughafen verbinden und VPN aktivieren, sollten Sie beim Surfen im Internet vorsichtig sein. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen besuchten Websites über HTTPS-Verschlüsselung verfügen, unabhängig davon, ob Sie Ihren Laptop oder einen Telefonbrowser verwenden. Obwohl Cyber-Angreifer bekanntermaßen das grüne Vorhängeschloss-Symbol für HTTPS vorgetäuscht haben , ist es dennoch wichtig, dass Sie nur die Websites durchsuchen, die als sicher gelten. Wenn Sie dies tun, wird es für Angreifer schwieriger, persönliche und sensible Informationen zu stehlen.
  • Nur für den Fall, dass jemand Ihre virtuellen Sicherheitsbarrieren durchbricht, müssen Sie vorbereitet sein. Wichtig ist, dass Sie für Ihre Konten sichere Kennwörter einrichten, damit sie von Malware nicht leicht gelesen werden können. Das Speichern von Passwörtern in Browsern wird nicht empfohlen, da dies nicht immer sicher ist. Sie möchten auch die Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten, falls Hacker das Kennwort erraten oder stehlen und versuchen, ohne Ihre Erlaubnis auf Ihr Konto zuzugreifen. Stellen Sie sicher, dass Sie auch wachsam sind. Wenn Sie nicht autorisierte Posts, Nachrichten oder E-Mails bemerken, muss jemand Ihre Konten gehackt haben.

Wenn Sie bei der Nutzung des WLANs am Flughafen Angst vor Sicherheitsbedrohungen haben, sollten Sie Ihren Laptop, Ihr Telefon und andere Geräte in der Tasche lassen. Sie können immer ein gutes Buch lesen, durch die Läden bummeln oder sich etwas Zeit nehmen, während Sie die Zeit töten. Alternativ können Sie tragbare Wi-Fi-Geräte oder mobile Daten verwenden. Dies kann jedoch kosteneffektiv sein. ODER Sie können einfach den obigen Tipps folgen. Solange Sie auf das vorbereitet sind, können Sie Cyber-Angreifern gegenüberstehen. Wenn Sie alle Sicherheitsbarrieren aufstellen, müssen Sie sich natürlich nicht mit Angreifern auseinandersetzen. Wenn Sie mit Freunden oder Kollegen reisen, raten Sie ihnen, sich auch um ihre virtuelle Sicherheit zu kümmern, und wenn Sie mit Ihrer Familie reisen, sollten Sie sich für die Sicherung der Geräte entscheiden.

Abschließend

Egal, ob Sie einmal durch einen Flughafen fahren oder praktisch dort wohnen, Sie müssen bestimmte Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, wenn Sie sich mit dem WLAN des Flughafens verbinden möchten. Wir empfehlen Ihnen, sich vor der Abreise auf die Vorbereitung vorzubereiten. Es ist äußerst wichtig, dass Ihr Gerät auf dem neuesten Stand ist, denn wenn keine Sicherheitslücken und Schwachstellen vorhanden sind, haben Sie viel bessere Chancen, sich selbst zu schützen. Es ist auch ratsam, dass Sie VPN verwenden, um Daten zu verschlüsseln, und dass Sie denken, bevor Sie eine Website über Ihren Webbrowser besuchen. Denken Sie auch daran, dass das grüne Vorhängeschloss in der Adressleiste zwar nicht angezeigt werden soll, dies jedoch nicht immer ein Hinweis darauf ist, dass die Site sicher ist. Unnötig zu sagen, ist es am besten, Online-Shopping und Online-Banking-Angelegenheiten für einen späteren Zeitpunkt zu verlassen, wenn Sie sich mit einem sicheren Internet-Netzwerk verbinden können. Es ist wichtig, die Zwei-Faktor-Authentifizierung einzurichten und sichere Kennwörter zu erstellen. Wenn Ihre Sicherheit verletzt wird, möchten Sie sicherstellen, dass Angreifer nicht durchkommen.

March 6, 2019

Antworten

WICHTIG! Um fortfahren zu können, müssen Sie die folgende einfache Mathematik lösen.
Please leave these two fields as is:
Was ist 6 + 8 ?