Was ist der 'WindowServer'-Prozess auf dem Mac?

Wenn Sie den Aktivitätsmonitor Ihres Mac durchsuchen, sind Sie möglicherweise Dutzenden von Prozessen ausgesetzt, die Sie nicht erkennen. Einer der Prozesse, bei denen Benutzer häufig versuchen, weitere Informationen zu finden, ist "WindowServer". Es ist auf allen Mac-Systemen vorhanden und verbraucht manchmal unnötig viel CPU- und RAM-Ressourcen. Die gute Nachricht ist, dass WindowServer eine legitime Mac-Komponente ist, die für die Anzeige aller Arten von grafischen Elementen verantwortlich ist, die in Ordnern, Apps und Websites verwendet werden. Dies ist natürlich eine wichtige Mac-Komponente, und eine Fehlfunktion kann zu Problemen führen.

Benutzer fragen sich oft, warum WindowServer zu viele CPU- und RAM-Ressourcen beansprucht. In diesem Beitrag werden wir erklären, warum dies passieren kann und wie Sie versuchen, das Problem zu beheben.

WindowServer mit zu viel CPU

Einer der Gründe, warum WindowServer zu viel CPU verwendet, kann ein Fehler im Betriebssystem sein, aber es ist auch möglich, dass die übermäßige Nutzung natürlich ist. Die letztere Situation kann auftreten, weil:

  • Sie verwenden zu viele Anwendungen gleichzeitig.
  • Sie haben mehr als zwei Anzeigen mit unterschiedlichen Fenstern.
  • Ihr Desktop ist überfüllt.
  • Sie verwenden ein neueres MacOS auf veralteter Hardware.

Wie reduziere ich die von WindowServer verwendeten Ressourcen?

Es gibt viele kleine Korrekturen und Optimierungen, die Sie manuell anwenden können, um WindowServer reibungsloser laufen zu lassen, ohne Ressourcen aus anderer Software zu verbrauchen:

  • Schließen Sie Anwendungen und Fenster, die Sie derzeit nicht benötigen.
  • Deaktivieren Sie einige visuelle Effekte von Mac über die Systemeinstellungen -> Eingabehilfen -> Anzeige .
  • Bereinigen Sie Ihren Desktop von unnötigen Symbolen.
  • Aktualisieren Sie die Software und das Betriebssystem.
  • Starten Sie Ihren Mac neu.
May 12, 2021

Antworten