Verwenden der BitLocker-Laufwerkverschlüsselung unter Windows 10

Haben Sie private Daten auf Ihrem Computer, die Sie vor neugierigen Blicken schützen möchten? In diesem Fall möchten Sie möglicherweise sicherstellen, dass es sicher bleibt, indem Sie Ihr Laufwerk verschlüsseln. Hier erfahren Sie, wie Sie dies mit BitLocker erreichen.

Wenn Sie potenziell vertrauliche Informationen auf Ihrem Computer speichern, ist der Schutz dieser Informationen von entscheidender Bedeutung. Dies gilt für mobile Benutzer doppelt. Ab der Veröffentlichung von Windows Vista hat Microsoft eine neue Sicherheitsfunktion mit dem Namen BitLocker-Laufwerkverschlüsselung hinzugefügt. Dann führte Windows 7 die BitLocker To Go-Funktion für tragbare Speichergeräte wie Flash-Laufwerke und SD-Karten ein. Um es unter Windows 10 verwenden zu können, müssen Sie die Pro oder Enterprise Edition ausführen.

Bevor Sie anfangen

Das Verschlüsseln Ihrer gesamten Festplatte kann langwierig sein. Seien Sie also geduldig. Außerdem ist es eine gute Idee, eine Sicherungskopie Ihrer gesamten Festplatte zu erstellen, falls etwas schief geht.

Sie sollten auch wissen, dass das Windows-Update vom 10. November einen sichereren Verschlüsselungsstandard enthält, den Sie nutzen können. Beachten Sie, dass der neue Verschlüsselungsstandard nur mit anderen Windows 10 November Update-Systemen kompatibel ist.
Möglicherweise können Sie BitLocker nicht verwenden, wenn Sie Windows 10 auf einem älteren Computer ohne den Trusted Platform Module-Chip (TPM 1.2) ausführen.

So verschlüsseln Sie Daten unter Windows 10 mit BitLocker

  1. Zunächst müssen Sie die BitLocker-Laufwerkverschlüsselung in Windows 10 aktivieren. Befolgen Sie dazu die folgenden Anweisungen:
  2. Drücke Start.
  3. Verwenden Sie den Datei-Explorer.
  4. Hit "Dieser PC".
  5. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Systemlaufwerk, auf dem Windows 10 installiert ist, und klicken Sie auf BitLocker aktivieren.

Um BitLocker einzurichten, müssen Sie ein Kennwort eingeben, um das Laufwerk zu entsperren. Dies ist ein wichtiger Test, um sicherzustellen, dass Sie das System booten können, wenn Sie den Wiederherstellungsschlüssel verlieren.
Anschließend müssen Sie auswählen, wie Sie Ihren Wiederherstellungsschlüssel sichern möchten. Sie können entweder Ihr Microsoft-Konto verwenden oder es auf einem USB-Flash-Laufwerk speichern. Sie können es auch an einem anderen Ort als dem lokalen Laufwerk speichern oder eine Kopie ausdrucken.

Jetzt haben Sie zwei Möglichkeiten, um Ihre lokale Festplatte zu verschlüsseln. Wenn es sich um einen brandneuen Computer handelt, empfehle ich die Option "Nur verwendeten Speicherplatz verschlüsseln" . Andernfalls wählen Sie die zweite Option "Gesamtes Laufwerk verschlüsseln" .
Beachten Sie, dass es eine Weile dauern kann, insbesondere wenn es sich um eine große Festplatte handelt.

Wenn Sie zu den Anwendern des Windows-Updates vom 10. November gehören, verfügt es über einen robusteren Verschlüsselungsmodus namens XTS-AES, der durch einen verbesserten Algorithmus eine hervorragende Integritätsunterstützung bietet. Wenn Sie ein festes Laufwerk haben, verwenden Sie diese Option.

Wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben, drücken Sie Weiter. Setzen Sie Ihren Computer zurück, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und geben Sie das zuvor erstellte Kennwort ein.

Um den Status der Verschlüsselung bei der Anmeldung zu überprüfen, drücken Sie Start, wählen Sie erneut Datei-Explorer und klicken Sie auf "Dieser PC" . Sie sollten nun das Vorhängeschloss-Emblem auf dem Systemlaufwerk sehen können. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das verschlüsselte Laufwerk und wählen Sie BitLocker verwalten, um den Fortschritt zu überprüfen.

Sie können den aktuellen Status sehen, der wie folgt aussehen sollte : "C: BitLocker-Verschlüsselung" . Dies kann einige Zeit dauern, aber zum Glück können Sie Ihren Computer weiterhin verwenden, während der Verschlüsselungsprozess im Hintergrund stattfindet. Sie werden benachrichtigt, wenn es fertig ist.

Sobald der BitLocker-Verschlüsselungsprozess abgeschlossen ist, können Sie Ihren PC wie gewohnt verwenden.

So deaktivieren Sie BitLocker

Wenn Sie beschlossen haben, die Verschlüsselung einzufrieren, können Sie dies jederzeit tun. Sie müssen lediglich in das BitLocker Encryption Control Panel gehen und auf die Schaltfläche "Suspend" klicken. Daten, die im Suspendierungsmodus erstellt wurden, sind nicht verschlüsselt. Denken Sie daran. Im Allgemeinen wird empfohlen, die BitLocker-Verschlüsselung zu deaktivieren, wenn Sie Windows aktualisieren, die Firmware Ihres Computers ändern oder Änderungen an der Hardware vornehmen.

November 1, 2019

Antworten

WICHTIG! Um fortfahren zu können, müssen Sie die folgende einfache Mathematik lösen.
Please leave these two fields as is:
Was ist 2 + 6 ?