So löschen Sie die temporären Dateien unter Windows

Windows 10 May 2019 Update

Temporäre Dateien werden von verschiedenen Windows-Anwendungen verwendet, um zwischengespeicherte Dateien, Einstellungen und andere Daten zu speichern, die möglicherweise nicht immer erforderlich sind. Tatsächlich können einige Apps aufgrund ihrer temporären Dateien viel Speicherplatz auf der Festplatte beanspruchen. Aus diesem Grund ist es möglicherweise eine gute Idee, temporäre Dateien zu bereinigen, falls Sie keinen Festplattenspeicher haben. Aber wie macht man das? Dies kann manuell, über integrierte Windows-Tools oder über Software von Drittanbietern erfolgen.

Temporäre Dateien manuell bereinigen

Dies wird nur erfahrenen Benutzern empfohlen, die wissen, welche %TEMP%-Dateien sicher entfernt werden können. Zuerst müssen Sie die Apps beenden, deren %TEMP%-Dateien Sie entfernen möchten. Halten Sie dann die Tasten Windows + R gedrückt und geben Sie %TEMP% ein . Drücken Sie OK und Sie sehen eine Liste mit Ordnern voller temporärer Dateien für verschiedene Software. Leeren Sie den Inhalt der Verzeichnisse, deren temporäre Dateien Sie entfernen möchten – normalerweise sind die Apps, die den meisten Platz beanspruchen, Torrent-Clients und Video-/Audio-Streaming-Dienste.

Verwenden Sie das Windows-Dienstprogramm

Dies wird empfohlen, da Windows weiß, welche Dateien entfernt und welche behalten werden sollen. Gehen Sie zum Startmenü und geben Sie Datenträgerbereinigung ein, um das Dienstprogramm zu markieren, das Sie verwenden möchten. Starten Sie es und verwenden Sie die Anweisungen, um den Bereinigungsvorgang abzuschließen.

June 8, 2021

Antworten