DeviceHelper Mac entfernen

macOS Keychain Vulnerability

DeviceHelper ist eine aufdringliche Mac-Anwendung, die vielen Benutzern Probleme zu bereiten scheint. Das Problem bei dieser speziellen App besteht darin, dass die Installation oft ohne Wissen und Zustimmung des Benutzers erfolgt. Dies kann aufgrund eines Softwarepakets, eines gefälschten Downloads oder anderer irreführender Inhalte passieren. Glücklicherweise ist es nicht gefährlich, DeviceHelper auf Ihrem System zu haben – dies ist keine schädliche Anwendung. Es kann sich jedoch als sehr schwierig erweisen, es zu entfernen. Selbst wenn Sie versuchen, es auf herkömmliche Weise zu deinstallieren, können einige seiner Dateien weiterhin existieren. Darüber hinaus wird es automatisch ausgeführt, wenn Sie Ihren Mac starten, da es einen benutzerdefinierten Launch Agent einrichtet.

Das Verhalten von DeviceHelper ist eindeutig sehr nervig. Aber was macht diese Software wirklich, außer aufdringlich zu sein? Es ist bekannt, Webbrowser-Einstellungen zu manipulieren, um Benutzer auf Suchseiten mit geringer Qualität umzuleiten. Durch diese Weiterleitungen werden Sie möglicherweise zusätzlichen Anzeigen ausgesetzt, und Sie müssen sich möglicherweise mit Suchergebnissen von geringer Qualität auseinandersetzen. Eine Möglichkeit, DeviceHelper und ähnliche potenziell unerwünschte Programme (PUPs) zu vermeiden, besteht darin, eine regelmäßig aktualisierte Sicherheits-App zu verwenden. Darüber hinaus sollten Sie es vermeiden, Installationsprogramme und Updates von unbekannten Quellen herunterzuladen.

Wenn Sie DeviceHelper auf Ihrem Mac bemerken und eine der oben beschriebenen Änderungen auftritt, sollten Sie versuchen, das Problem sofort zu beheben. Der beste Weg, sich um aufdringliche PUPs wie dieses zu kümmern, besteht darin, Ihren Mac mit einer Anti-Malware-Anwendung zu scannen. Obwohl DeviceHelper nicht gefährlich ist, erkennen die Hersteller von Antivirenprodukten es dennoch als potenziell unerwünschtes Programm und empfehlen seine Entfernung.

July 28, 2021