AirDrop funktioniert nicht auf dem Mac

AidDrop ist eine nette Mac-Funktion, mit der Sie schnell Dateien zwischen Apple-Geräten übertragen können. Es ähnelt Bluetooth in Bezug auf die Funktionalität, bietet jedoch viel bessere Geschwindigkeiten und ist auch exklusiv für Apple. Wenn beim Übertragen von Dateien über AirDrop Probleme auftreten oder die Funktion für Sie nicht funktioniert, sollten Sie Folgendes überprüfen, um das Problem zu beheben:

Ist Ihr Gerät AirDrop-fähig?

Bei älteren Macs ist diese Funktion möglicherweise nicht verfügbar. Es wurde erstmals im Jahr 2012 eingeführt und sollte seitdem auf allen Mac-Geräten vorhanden sein. Für mobile Benutzer muss auf einem iOS-Gerät mindestens iOS 7 ausgeführt werden. Benutzer neuerer Apple-Geräte können diesen Schritt überspringen.

Ist AirDrop eingeschaltet?

Möglicherweise haben Sie AirDrop zuvor versehentlich deaktiviert und vergessen. Stellen Sie sicher, dass dies nicht das Problem ist, indem Sie zu Finder -> Go -> AirDrop gehen . Öffnen Sie den Bereich Einstellungen und sehen , dass AirDrop ist so konfiguriert , von jeder zu erhalten. Sie sollten dasselbe auf Ihrem iOS-Gerät tun, wenn Sie ein Smartphone oder Tablet verwenden.

Firewall vorübergehend deaktivieren

Firewall-Dienste sollen Netzwerkverbindungen filtern und Sie vor Hackern schützen. Sie können jedoch auch legitimer Software im Wege stehen, wenn sie falsch konfiguriert sind. Wenn AirDrop nicht funktioniert, können Sie versuchen, Ihre Firewall vorübergehend zu deaktivieren. Sie können dies über das Apple-Menü -> Systemeinstellungen -> Sicherheit und Datenschutz tun.

Starten Sie die Geräte neu

Starten Sie die beiden Geräte neu, die Sie über AirDrop verbinden möchten. Hard-Resets beheben in der Regel eine Vielzahl unerwarteter Fehler und Probleme mit Macs.

May 20, 2021

Antworten