So verwenden Sie ein anderes Konto, um Ihr Mac-Kennwort zurückzusetzen

Wenn Sie das Kennwort für ein Konto auf Ihrem Mac verlieren, ist dies in Ordnung, da Sie das Kennwort eines Kontos über das Administratorkonto Ihres Mac zurücksetzen können. Wenn Sie zwei Administratorkonten haben und das Kennwort für eines verlieren, das ebenfalls wiederhergestellt werden kann, vorausgesetzt, Sie können das andere Administratorkonto eingeben.

Ein Administratorkonto verfügt über wesentlich mehr Zugriffsrechte und Kontrolle über den Computer als normale Konten. Sie können grundsätzlich alles aus Ihrem Administratorkonto heraus tun, z. B. Programme vom Mac installieren oder entfernen sowie andere systemweite Änderungen vornehmen. Dies bedeutet auch, dass Sie das Kennwort eines Kontos über das Administratorkonto zurücksetzen können.

Wenn Sie nicht in Ihrem Administratorkonto angemeldet sind, melden Sie sich einfach ab und wieder in Ihrem Administratorkonto an.

Wie setze ich ein anderes Kontokennwort als Administrator zurück?

  1. Sobald Sie als Administrator angemeldet sind und ein Kennwort zurücksetzen möchten, müssen Sie zunächst zu "Systemeinstellungen" gehen und "Benutzer und Gruppen" auswählen.
  2. Von dort aus drücken Sie auf das Schlosssymbol in der unteren linken Ecke, um das Bedienfeld zu entsperren.
  3. Geben Sie das Kennwort für das Administratorkonto ein, das Sie gerade verwenden, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  4. Wählen Sie anschließend in der Seitenleiste den Namen des Kontos mit dem verlorenen Passwort aus und klicken Sie auf "Passwort zurücksetzen" .
  5. Geben Sie abschließend das neue Passwort für das Konto ein und bestätigen Sie es. Geben Sie dann einen Hinweis ein, wenn Sie möchten.
  6. Wählen Sie "Passwort ändern".

Das Passwort wurde zurückgesetzt, aber es gibt einen kleinen Haken. Was, fragst du dich vielleicht? Nun, das Passwort für den Login-Schlüsselbund des Kontos wird nicht geändert.

Aus Sicherheitsgründen wirkt sich das Zurücksetzen des Kontokennworts, wie ich es Ihnen in den obigen Schritten gezeigt habe, nicht auf das in der Schlüsselbund-App gespeicherte Kennwort aus. Dies bedeutet, dass die Anmeldung gesperrt bleibt, wenn Sie sich nicht an das Kennwort erinnern. Dies ist nicht das Schlimmste, aber es wird nur geringe Auswirkungen auf Sie haben. Zum einen müssen Sie möglicherweise die meisten Kennwörter für dieses Mac-Konto manuell eingeben, z. B. Ihr iCloud-Kennwort oder Ihre Mail- und Safari-Kennwörter. Sie müssen sich mit Popups befassen, die Ihnen mitteilen, dass bestimmte Apps keine Verbindung herstellen können. Ich weiß, es klingt wirklich nervig, aber es ist keine so große Sache, wenn man das Gesamtbild betrachtet.

Diese kleineren Probleme können relativ schnell behoben werden. Um beispielsweise die Probleme mit Ihrem iCloud-Konto zu beheben, wählen Sie einfach "iCloud-Einstellungen" , um dorthin zu gelangen und das Kennwort einzugeben. Dadurch werden die fehlenden Informationen wiederhergestellt und das Problem behoben. Sie müssen dies für alle betroffenen Apps tun, was frustrierend ist, aber über Alternativen nachdenken.

Möchten Sie Ihr Konto lieber für immer verlieren, weil Sie Ihre Passwörter nicht zurücksetzen können? Das habe ich nicht gedacht. Und wäre es besser, wenn ein Administratorkonto auf dem von Ihnen verwendeten Mac-Computer Ihr Kontokennwort zurücksetzen und Zugriff auf jedes Kennwort erhalten könnte, das Sie jemals gespeichert haben? Nein, das wäre schrecklich für Ihre Sicherheit und Ihre privaten Daten. Die Art und Weise, wie Apple es gemacht hat, ist nicht perfekt, aber es schlägt die Alternativen.

Wie auch immer, ich hoffe dieser Leitfaden war hilfreich. Wenn Sie Fragen haben, posten Sie diese bitte in den Kommentaren.

March 28, 2019

Antworten